Berserker-Skillung und Tipps

Hier gehört alles über Wächter & Berserker rein.

Moderatoren: EQ2 Raidcom Leitung, EQ2 Gildenoffizier

Berserker-Skillung und Tipps

Ungelesener Beitragvon Zsagorn » Di 3. Nov 2009, 16:56

Hallo,

hier meine persönlichen Erfahrungen und Meinung über den Berserker.
Aus meiner Sicht ist Berserker der zurzeit schwerste aber auch interessanteste Tank in EQ 2.
Hier mal paar Massive Unterschiede zum z.b.: Schattenritter
Berserker hat in der Autoattack (ohne Mystischer Waffe, mittels Spell und mit der Mystischen, immer) einen Front-AE und das heiĂźt, ein Berserker kann quasi fast immer in der Autoattack alle Gegner vor sich treffen. Ein Schattenritter hingegen, kann das ĂĽber den AA-Baum skillen und hat dafĂĽr mehr offene Spells.
Berserker hat im Gegensatz zum SK, viele Mitigations-, Parry- und Defensive Buffs und der SK dafĂĽr mehr Gruppen-Taunts und Solo-Taunts etc.
Die AE-Reichweite bei einem Berserker reicht bis zu 25 Meter und beim SK lediglich 10 Meter.
Was will ich damit sagen? so sehr ein SK zurzeit auch beliebt ist und ich spiele meinen auch extrem gerne, ist und bleibt ein SK immer eher mehr ein Offensiver Tank, im Gegensatz zu einem Berserker oder gar einem Wächter.
SK hat natĂĽrlich ganz andere VorzĂĽge, wodurch dieser ebenfalls sogar ein Raid-MT sein kann.
Aber ich will hier keinen der beiden Tank-Klassen schlecht machen, sondern die Vorzüge eines Berserkers gegenüber einem SK hervorheben. Denn die Vorzüge eines SK´s scheint mittlerweile ja schon jeder kennen, die man gegenüber eines Bersi´s hat... Agro halten.

Ja, ein Berserker hats am aller schwersten im Vergleich zu allen anderen Tanks, die Agro zu halten. Der Grund ist einfach, der Bersi geht auf dmg und auf defensive kurzzeitbuffs... sowie weitreichende AE´s, wodurch "nur" ein Berserker im Stande ist, sich in einem Raum zu stellen und ohne einen Schritt zu machen... mit einem "klick" die agro, von allem was sich in dem Raum befindet, in einer Reichweite von unglaublichen 25 Metern (manche Bögen schießen nicht weiter) zu Pullen.
DAS macht den Berserker aus, eine Kampfmaschine der größten Reichweite.

Um mit einem Berserker die Agro zu halten, empfliehlt sich viel SChaden zu machen! Also weg von Defensive, her mit Offensive. Ein Bersi hat Offensive in etwa gleich gute Parry, wie ein eher defensiver SK. Dadurch sind beide gute Raidtanks.... allerdings Bersi nur in der Offensive-Skillung da in der Defensive Skillung allzuoft die agro verliert und ein SK im Def-Stance erst die Raidmobs stehen kann.
Würde ein Bersi, sogut agro halten wie ein SK oder ein SK soviel aushalten wie ein Bersi... wärens ja die Übertanks und keiner würde mehr die andere Klasse spielen.

Leider hat man als Bersi einen schweren Weg, bis zu dem Tage wo man wirklich gut agro halten kann... zwar einen Weg von ĂĽber 180 AA-Punkten.
Sobald der Bersi, den kleinen offenen AE-Taunt, der letzte PUnkt im Schattenbaum skillen konnte.. hat dieser einen AE, der sehr oft up ist und erst dadurch so richtig abgeht.
Zudem, wenn man gut Schaden macht... hält man auch wesentlich leichter die Agro und durch die zahlreichen Solo-Taunts was über dem Schattenbaum hinzu kommen, verliert man die bekannten Agro-Probleme erst wenn man über 180 AA-Punkte hat.

Klar gibts welche, die sagen... ein Bersi hält schon zuvor gut agro... das sind die Spieler, die zuvor schon eine Top Ausrüstung etc. haben und auch Top den Bersi beherrschen.. möglich schon, doch deutlich schwerer.

Zudem ist auch eine richtige Spell-Reihenfolge enorm wichtig. z.b.: Solo-Taunt, DMG-Taunt, 2 Buffs die nächsten Schläge verbessern, 2 dicke Nucks und dann die Spells mit kurzer Zauber- und Wiederverwendungszeit und steigend. Nie die Kurzzeit-Buffs zwischen drin, der Situation angepasst vergessen.
Sry, das ich nicht jeden Spell den Namen hinschreibe, denn die perfekte Kombi sollte schon jeder fĂĽr sich selber finden und alle Namen reinschreiben... pff, ne^^

Zu guter letzt, habe ich keinen einzigen Punkt im Stärke-Baum für Hass gesetzt. Es sind fehlende Punkte, mit denen man sein dmg boosten kann und glaubt mir, dmg zieht beim Bersi mehr agro, als die paar % in Hass gesteckt. Zumind. ist das so meine Erfahrung.

Wenn ihr also einen Tank spielen wollt, der die größte AE-Reichweite hat und sogar in der Auto-Attack, permanenten Front-AE macht... so verzweifelt nicht, am steinigen Wege zu einem Berserker... denn erst wenn ihr 180 Punkte erreicht und den Schatten-Baum ausgebaut habt, werdet ihr sehen um wieviel leichter ihr Euch mit der agro tut.
Kleiner Tip am Rande, timend die Autoattack! Extrem wichtig beim Bersi, denn das macht einen enormen Unterschied ob der Front-AE mit gut geskillter und erhöhter Doppel-Attack proct oder nicht.

p.s.: Ich bin völlig abgekommen, den Bersi auf Defensiv zu skillen... den was bringt ein Tank, der alles steht aber die agro nicht hat und auch umgekehrt^^
(Oder ein Tank der zwar agro hat aber permanent umfällt wie ein Stoffi)
WEchsel zwischen Defensive und Offensive erfolgt auf meinen Bersi, durch wechsel-Makro von kompletter AusrĂĽstung (max Parry oder dmg) und Makro fĂĽr Waffe/Schild oder 2 Waffen.

Und hier meine Skillung:
Dateianhänge
Berserker-Baum.jpg
Offensive Skillung des Berserkers
Bild
Twinks: Orkney Swashi, Vamyan Nekro, Cleo Schänder, Zsagorn SK,
Gerti Wärter, Grigxus Klage, Meretrix (Erzi), Motisha (BL)

Wir sind eine Gemeinschaft, eine Gilde! Jäger der Nacht
Benutzeravatar
Zsagorn
Göttlicher Bibliothekar
Göttlicher Bibliothekar
 
Beiträge: 3066
Registriert: Do 21. Aug 2008, 19:23

Gruppenzugehörigkeit:
EQ2 Happy Feet x2, Registrierte Benutzer, EQ2 Venatoris Raidcom, EQ2 Gildenoffizier, EQ2 Offizierstellvertreter, EQ2 Gildenmitglieder, Legends of Norrath, Venatoris Freund, Spielhalle

Zurück zu Wächter & Berserker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast